Juliana Aquino - DISCO [meets] BOSSA (digital single)

Auf ihrem Album DISCO [meets] BOSSA (V.Ö. 25. Januar 2008) verleiht die Brasilianerin Juliana Aquino überlebensgroßen Partyklassikern wie „Staying Alive“, „Could It Be Magic“, „On The Radio“ eine liebevolle Abreibung.

Selbst die NEW YORK TIMES wurde bereits auf Juliana Aquino aufmerksam und lobte ihre „weiche und sinnliche Stimme“.

 

WATCH THE VIDEO ON YOUTUBE

 
 
 
 

Aus dem Flamenco-Disco-Megahit „Don’t Let Me Be Misunderstood“ von Santa Esmeralda (1977) macht Juliana einen hauchzart-melancholischen Lounge Groove, der auch im House Mix von Felipe Venancio seine ganz eigene Note behält. Als dritter Track auf dieser Vorab-Single ist mit „I’m Every Woman“ ein weiterer 70’s Superhit enthalten, geschrieben von Ashford & Simpson für Chaka Khan (1978!), und wunderbar neu arrangiert von Juliana und ihrem Produzenten und Ehemann Tuta Aquino.

Diese „erweiterte“ Single erscheint als feiner Vorgeschmack zu einem phänomenalen Album bereits am 28.12.07 auf allen digitalen Plattformen (iTunes, musicload, beatport, napster etc). Der House Mix ist übrigens auf dem Album nicht enthalten.

 
 


  1. Don't Let Me Be Misunderstood
  2. I'm Every Woman
  3. Don't Let Me Be Misunderstood (Remix)

 

 

Releasedate: 28/12/2007
Label: peacelounge recordings
Format: digital only
Labelcode: LC 11784
Catalogue No: peal 027
EAN: 4260044590776
Distribution: Zebralution (digital only)

 
  DOWNLOAD from

Juliana Aquino - Disco [Meets] Bossa - EP

Ich lad Musik. Bei Musicload.de