Bollywood Love Songs

Dieses einmalige Album enthält Songs aus neun Bollywood-Filmhits mit SHAH RUKH KHAN, HRITIK ROSHAN, AISHWARIYA RAI, RANI MUKHERJEE und anderen Superstars, die bereits in deutscher Erstaufführung gezeigt wurden. Dieses Sammlerstück ist eine Hommage an die indische Traumfabrik, in der Liebe und große Gefühle die Hauptthemen bleiben: Bollywood versetzt Milliarden von Zuschauern für bis zu drei Stunden in eine Traumwelt, die alles andere um sich herum vergessen lässt.

 

ORDER NOW

 
  back to
Bollywood Shop
 
 

Die indische Filmindustrie bietet wunderschöne Menschen, die ein Feuerwerk der Emotionen überstehen müssen, bis ihre Liebe schlussendlich siegt – ein Leinwand-Spektakel, das immer wieder gern gesehen wird. BOLLYWOOD LOVE SONGS bietet eine Auswahl der schönsten Liebeslieder aus mehr als einem Dutzend der schönsten Filme des Jahrzehnts und darüber hinaus.

Zu den Shah Rukh Khan-Filmen:

Mohabbatein - Denn meine Liebe ist unsterblich, Wer zuerst kommt, kriegt die Braut und One 2 Ka 4 – Der Babysitter-Cop gesellen sich auf BOLLYWOOD LOVE SONGS mit Sternenkind, Liebe aus heiterem Himmel und Beste Freunde küsst man nicht gleich drei weitere Filmhits aus Bollywood, in denen der Shooting Star Hritik Roshan die Hauptrolle spielt. In Erzähl mir nichts von Liebe sind Aishwarya Rai und Abhishek Bachchan –das aktuelle Traumpaar des indischen Kinos –  erstmals gemeinsam auf der Leinwand zu sehen. Die Soundtracks zu diesen filmischen Highlights stammen von kongenialen Komponisten wie Jatin-Lalit, A. R. Rahman, Shankar, Ehsaan & Loy, Rahul Sharma, Anu Malik und Rajesh Roshan, die sich mit gefeierten Lyrikern wie Gulzar, Javed Akthar und dem (leider verstorbenen) Anand Bakshi – zusammentaten, um Filmsongs zu kreieren, die zu unvergesslichen Perlen der indischen Populärkultur wurden. Last, but not least sei erwähnt, dass hier natürlich nur die bekanntesten und beliebtesten Stimmen Indiens ans Mikrofon treten durften, darunter Lata Mangeshkar, Udit Narayan, Chitra & Shaan, Shreya Goshal, Kavita Krishnamurthy, Kumar Sanu und Sonu Nigam. Letzterer tourt sogar inzwischen auch in Frankreich und Deutschland.


Film 1: One 2 Ka 4 – Der Babysitter-Cop (dt. 2006)

Diese Actionkomödie mit Shah Rukh Khan und Juhi Chawla in den Hauptrollen, handelt von dem Polizisten Arun, der nach dem tragischen Tod seines Partners unfreiwillig für dessen Kinder sorgen muss. Als sich dann die tollpatschige und zugleich mysteriöse Geeta (Juhi Chawla) noch bei ihnen einnistet, ist das Chaos in Aruns Leben perfekt, doch am Horizont wartet das Glück...

„Khamoshiyan Gungunane Lagi“ (gesungen von Lata Mangeshkar & Sonu Nigam)
Für den außergewöhnlichen Soundtrack zu One 2 Ka 4 sorgte kein Geringerer als A. R. Rahman. Der tamilische Komponist, Multi-Instrumentalist und Sänger zeichnet u.a. für die Musik zu den Filmen Dil Se, Lagaan und Rang De Basanti verantwortlich, und auch bei One 2 Ka 4 sorgt er für zahlreiche Highlights. Zusammen mit der Lyrik von Majrooh Sultanpuri und Mehboob sorgt Rahmans traditionell angelegte Musik mit dem romantisch-schwermütigen Flötensolo für starke Emotionen. Die legendäre Lata Mangeshkar tut im Duett mit Sonu Nigam ihr übriges, um diesem Lied eine ganz besondere Note zu verleihen.


Film 2: Main Prem Ki Diwani Hoon – Ich sehne mich nach Deiner Liebe (dt. 2007)

Ich sehne mich nach Deiner Liebe  ist eine romantische Liebesgeschichte mit vielen Irrungen und Wirrungen, wobei sich hier die Frage stellt: Ist der Seelenverwandte auch immer der richtige Lebenspartner? Regisseur Sooraj Barjatya vereint hier erstmals drei Jungschauspieler aus der nächsten Generation der indischen Schauspielerfamilien: den Kapoors (Kareena), den Bachchans (Abhishek) sowie den Roshans (Hritik).

„Kasam Ki Kasam“ (gesungen von Chitra & Shaan)
Die Musik stammt von Anu Malik, dem Indian National Award Gewinner, der sich zum Beispiel mit dem Superhit „Chamma Chamma“ in Baz Luhrmans Film Moulin Rouge (mit Nicole Kidman) auch international einen Namen gemacht hat. Die romantischen Lyrics stammen vom Poeten und Filmmusik-Veteranen Dev Kohli, der u.a. auch für die Songtexte von Koi Mil Gaya – Sternenkind (loc 009) verantwortlich ist. „Kasam Ki Kasam“ ist eine der schönsten Liebesballaden der jüngeren Bollywood-Geschichte, zauberhaft gesungen von Chitra und ihrem Duettpartner Shaan.


Film 3: Saathiya – Sehnsucht nach Dir (dt. 2006)

Saathiya, von dem internationalen Erfolgsproduzenten Mani Ratnam (Roja, Bombay, Dil Se), ist die Liebesgeschichte von Suhani alias Rani Mukherjee und Aditya alias Vivek Oberoi, die sich ineinander verlieben und auch heiraten, aber die wahre Bedeutung von „Liebe“ und „Partnerschaft“ erst erfahren, als es fast schon zu spät ist.

„Chupke Se” (gesungen von Sadhana Sargam, Murtuza & Qadir)
Es versteht sich von selbst, dass einem Mani Ratnam Film nur die Musik von A.R. Rahman gerecht werden kann. Der Gewinner zahlreicher Indian National Awards und Filmfare Awards hat zusammen mit dem hochgeschätzten Lyriker Gulzar diesem Film auch musikalisch eine junge, erfrischende Note gegeben, wie sie die indische Filmindustrie bis dato noch nicht gehört hatte. „Chupke Se“, sicherlich der schönste Love Song aus dem Film, erzählt von der Hochstimmung in der ersten Phase der Verliebtheit. Die Sängerin Sadhana Sargam singt Chupke Se beinahe flüsternd und so verträumt, dass der Zuhörer – auch ohne die Filmbilder zu sehen – selbst in ihre Traumwelt hineingezogen wird. Für diese Meisterleistung bekam die Sängerin 2004 den STAR Screen Award als beste Playbacksängerin.


Film 4: Mujhse Dosti Karoge – Beste Freunde küsst man nicht (dt. 2006)

Beste Freunde küsst man nicht ist eine romantisch-humorvolle Liebesgeschichte mit Hritik Roshan als Raj, der sich zwischen der attraktiven und forschen Tina alias Kareena Kapoor und der tiefgründigen und schüchternen Pooja alias Rani Mukherjee entscheiden muss. Der Filmkritiker Kunal Kohli gibt hier sein Regiedebüt unter dem Banner von Yash Raj Films.

„Jaane Dil Mein“ (gesungen von Lata Mangeshkar & Sonu Nigam)
Mit der lebensfrohen Musik zu „MDK“ (Mujhse Dosti Karoge) gab Rahul Sharma sein Debüt als Filmkomponist, der dem indischen Publikum bislang vor allem als Sohn des legendären Shivkumar Sharma und als ebenso virtuoser und erfolgreicher Santoor-Spieler bekannt war. Die Songtexte stammen vom inzwischen verstorbenen Dichter Anand Bakshi, der für seine Arbeiten u.a. vier Filmfare Awards als bester Lyriker erhielt. „Jaane Dil Mein“ ist ein wunderschönes Liebesduett, gesungen von einem der besten männlichen Playbacksänger von heute: Sonu Nigam. Sein Duett mit Lata Mangeshkar lädt zum Träumen ein.


Film 5: Kaho Naa...Pyaar Hai – Liebe aus heiterem Himmel (dt. 2006)


In seinem Debütfilm kann man Hrithik, den Sohn des Produzenten, Regisseurs und früheren Schauspielers Rakesh Roshan gleich in zwei Rollen bewundern: Im ersten Teil des Filmes, als schüchternen Autoverkäufer Rohit, der sich in die schöne, aber unerreichbare Sonia – gespielt von Amisha Patel – verliebt. Im zweiten Teil des Films kann man Hritik als Muskelpaket Raj bewundern.

„Na Tum Jaano Na Hum” (gesungen von Lucky Ali & Ramya)
Liebe aus heiterem Himmel ist ein Erfolgsprodukt aus dem Familienunternehmen Roshan: Während der ehemalige Bollywoodstar Rakesh Roshan selbst Regie führte und seinen Sohn Hrithik über Nacht zum Star machte, sorgte dessen Onkel Rajesh für die abwechslungsreiche Musik zum Film. „Na Tum Jaano Na Hum“ ist ein romantischer „Roadsong“. Gesungen wurde dieser einfühlsame Song von dem großen indischen Popstar und Schauspieler Maqsood Mehmood Ali alias Lucky Ali. Ramya, die als Backgroundstimme zu hören ist, kommt aus der klassischen indischen Musik und gibt mit ihrer hohen Stimme dem Song eine besonders liebliche Note.


Film 6: Zeher...A Love Story – Wenn Liebe zu Gift wird (ind. 2005)

Inspektor Siddharth Mehra, gespielt von Emran Hashmi (Murder) ist mit Leib und Seele Polizist, wird jedoch durch die Affäre mit der mysteriösen Anna (Udita Goswami), in zwielichtige Ereignisse verstrickt.

„Woh Lamhe“ (gesungen von Atif Aslam)
Roop Kumar Rathod – bekannter Playbacksänger und Musikdirektor – sorgte in diesem Film von Mukesh Bhatt für die außerordentlich schöne Filmmusik, und Sänger Atif für den Superhit. In Pakistan bereits ein großer Star, wurde Atif in Indien durch die wehmütige Ballade „Woh Lamhe“ im Jahr 2005 quasi über Nacht berühmt und wurde mit dem Sahara Sangeet Award als bester Playbacksänger sowie bester Debütsänger ausgezeichnet.


Film 7: Kalyug – Zur Hölle und zurück (ind. 2005)

Mahesh und Mukesh Bhatts sozialkritischer Film – mit dem ehemaligen Kinderstar und heutigen Frauenliebling Kunal Khemu – handelt von Pornographie, Prostitution und Menschenhandel.

„Jiya Dhadak Dhadak Jaye“ (gesungen von Rahat Fateh Ali Khan)
Der Soundtrack des Filmes stammt von dem ebenso vielseitigen wie experimentierfreudigen Anu Malik, der übrigens auch Musik für einige Shah Rukh Khan Blockbuster schrieb, darunter Duplicate, Asoka und Main Hoon Na. Auch für den Soundtrack von Kalyug griff Malik tief in die Trickkiste – vom indisch-pakistanischen Pop über Dance-Sounds bis hin zum klassischen Qawwali-Gesang war ihm das Beste gerade gut genug. So auch der Sänger unseres Songs: Rahat Fateh Ali Khan. Er ist ein Neffe und legitimer Erbe des legendären Nusrat Fateh Ali Khan. Nusrat starb kinderlos und vermachte daher sein Wissen und sein Vermögen seinem Neffen, der sein Erbe – deutlich hörbar in „Jiya Dhdak Dhadak Jaye“ – gewissenhaft fortführt.


Film 8: Koi...Mil Gaya – Sternenkind (dt. 2006)

Im ersten indischen Science-Fiction Streifen aus dem Hause Roshan, spielt Hrithik Roshan den geistig zurückgebliebenen Rohit, der von einem auf der Erde vergessenen Alien geheilt sowie übernatürliche Kräfte geschenkt bekommt.

„En Panchhiyon“ (gesungen von Kavita Krishnamurthy, Shaan & Baby Sneha)
Sternenkind ist ein Science-Fiction-Kinderfilm, so dass der erfolgreiche Musikproduzent Rajesh Roshan und Bruder des Filmproduzenten Rakesh Roshan bedacht war, neben futuristischen Klängen auch viel Kindergesang einzubringen. Darüber hinaus verspricht Rajesh Roshans Musik – wie bei Liebe aus heiterem Himmel auch – Abwechslung und eingängige Melodien. „En Panchhiyon“ ist ein fröhliches Lied, gesungen von Kavita Krishnamurthy und dem hochgeschätzten Duettpartner Shaan. Baby Sneha leiht Rohits jugendlichen Freunden ihre Stimme.

Film 9: Duplicate  – Der Doppelgänger (ind. 1998)


Die heitere Actionkomödie von Mahesh Bhatt Duplicate ist die Geschichte vom tollpatschigen Bablu und dem gefährlichen Gangster Manu Dada – der Bollywoodsuperstar Shah Rukh Khan ist hier erstmals in einer Doppelrolle zu sehen.

„Kathai Ankhon Wali“
(gesungen von Kumar Sanu)
Für Heiterkeit in Duplicate sorgt neben den Schauspielern und den lebensfrohen Farben auch die Musik von Anu Malik. Die Songtexte stammen von Javed Akthar, einer lebenden Legende der indischen Filmmusik. Der Sänger Kumar Sanu wurde vor allem in den 90-iger Jahren durch romantische Filmsongs bekannt, was ihm auch zahlreiche Filmfare Awards in der Kategorie bester männlicher Playbacksänger in den Jahren 1990 bis 1994 einbrachte. „Kathai Ankhon Wali“ ist ein romantischer Song, in dem Bablu die ihm liebgewordenen Eigenheiten seiner Liebsten Sonia besingt.


Film 10: Dilwale Dulhania Le Jayenge – Wer zuerst kommt, kriegt die Braut (dt. 2007)

Dieser Klassiker der neueren Bollywoodgeschichte handelt von Raj (Shah Rukh Khan) und der schönen Simran: Beide wurden über Nacht zu endgültigen Superstars für Inder auf der ganzen Welt sowie zusammen zum Traumpaar der Nation. Die in England aufgewachsene Simran, ist in Indien bereits einem Anderen versprochen worden. Sie liebt aber den ebenfalls in England aufgewachsenen Raj, der seine Braut auf jedem Fall zurückerobern will. Der unter dem berühmten Familienbanner Yash Raj Films entstandene Film von Aditya und Yash Chopra lief über 500 Wochen ununterbrochen in den indischen Kinos und ist somit Rekordhalter in der ewigen Bestenliste des indischen Films.

„Ho Gaya Hai Tujhko To Pyaar Sajna“
(gesungen von Lata Mangeshkar & Udit Narayan)
Mit dem Soundtrack verhält es sich wie mit dem Film selbst: Die Musik der Brüder Jatin-Lalit sowie die Texte von Anand Bakshi, sind bereits heute Klassiker der indischen Filmmusik und Vorbild für viele jüngere Komponisten. Die musikalische Legende Lata Mangeshkar war zu jenem Zeitpunkt mit nicht ganz 70 eigentlich schon „pensioniert“, als sie der Jungschauspielerin Kajol ihre Gesangsstimme lieh. Dank der Zusammenwirkung aus der perfekten On-screen Präsenz Kajols mit Shah Rukh Khan und der strahlenden Harmonie des Gesangsduos Mangeshkar/Narayan, wurde das Lied zum Evergreen.

Film 11: Kuch Naa Kaho – Erzähl mir nichts von Liebe (dt. 2007)

Rohan Sippys Regiedebüt unter dem Banner seines Vaters Ramesh Sippy erzählt die Geschichte des Junggesellen Raj (Abhishek Bachchan), einem in New York lebenden Inder, der mit der Hilfe der attraktive Namrata (Aishwarya Rai), eine passende Braut für sich finden soll. Raj verliebt sich natürlich in Namrata, die von ihrem Ehemann verlassen wurde und einen Sohn aus dieser Ehe mitbringt. Für Erzähl mir nichts von Liebe standen die ehemalige Miss World sowie der Erbe des Bachchan-Clans erstmals gemeinsam vor der Kamera, und angeblich begann ihre tatsächliche Love Story bei den Dreharbeiten. Jedenfalls sind Ash und Abhi inzwischen glücklich verheiratet.

„Tumhe Aaj Maine Jo Dekha“ (gesungen von Kavita Krishnamurthy & Udit Narayan
Der Soundtrack zu Kuch Naa Kaho zeichnet sich durch die vielseitige Musikalität des Komponisten-Trios Shankar Ehsaan Loy aus. Shankar Mahadevan ist ein hoch talentierter Sänger, Ehsaan Nooranis Stärke sind die Saiteninstrumente, und Loy Mendosa ist ein hervorragender Keyboarder. Das Trio gehört zu den meistgefragten Komponisten des indischen Kinos. Für die Songtexte sorgte mit Javed Akthar einer der bekanntesten und beliebtesten Dichter Indiens. Die beiden Profis Kavita Krishnamurthy und Udit Narayan singen dieses Lied auf eine sehr romantische, aber auch neckische Art und Weise: In „Tumhe Aaj Maine Jo Dekha“ fallen dem Liebespaar die Eigenheiten des jeweiligen Partners auf, die sie so an dem Anderen lieben.  


Film 12: Jism – Dunkle Leidenschaft (ind. 2002)

Dieser höchst provokante Film – mit den ehemaligen indischen Topmodells Bipasha Basu und John Abraham sowie Traumpaar im wirklichen Leben – wurde von der Schauspielerin Pooja Bhatt produziert, der Tochter des Patriarchen Mahesh Bhatt, und gilt noch immer als einer der erotischsten Filme Bollywood, in dem es um Intrigen und Leidenschaft geht.

„Jaadu Hai Nasha Hai“ (gesungen von Shreya Ghoshal & Shaan)
Ein weiterer Erfolg brachte auch die sinnliche sowie leidenschaftliche Musik von dem Musikproduzenten und Sänger M.M. Kreem, der bereits für die Hitsongs in Mahesh Bhatts sozialkritischem Film Zakhm (1998) sowie für zahlreiche Songs in tamilischen Filmen verantwortlich war. Dieses Duett wurde von Shreya Ghoshal und Shaan gesungen, die beide zu den beliebtesten Sängern der jüngeren Generation gehören. Für den sinnlichen Song Jaadu Hai Nasha Hai erhielt die junge Sängerin den begehrten Filmfare Award in der Kategorie „Beste Playbacksängerin“.


Film 13: Mohabbatein – Denn meine Liebe ist unsterblich (dt. 2005)

Narayan Shankar (Amitabh Bachchan, u.a. bekannt aus dem Blockbuster Kabhi Kushi Kabhi Gham (2001) – In Guten wie in schweren Tagen) ist strenger Direktor eines sehr angesehenen Colleges, der Disziplin an höchster Stellte setzt und bei dem die Liebe keinen Platz hat. Als der geheimnisvolle sowie Liebe verbreitende Raj Aryan (Shah Rukh Khan) als Musikprofessor das strenge College betritt, beginnt sich der Wind zu drehen: Ein Machtkampf zwischen dem sturen disziplinierten Narayan Shankar sowie dem lebensfrohen Raj Aryan beginnt. Wird die Liebe siegen?

„Mohabbatein Love Themes“ (instrumental)
Die Brüder Jatin-Lalit sind seit dem Megahit Dilwale Dulhania Le Jayenge (1995) international bekannt und sehr gefragt. Im Auftrag der Chopras sorgen sie hier erneut für romantische, liebevolle, zuweilen auch monumentale Klänge mit vielen Geigen (im Film meist gespielt von Raj Aryan alias Shah Rukh Khan), gespickt mit viel Leidenschaft und Drama. „Mohabbatein Love Themes“ ist ein typisches Medley, das die schönsten und auch traurigsten Momente des Filmes auf wenige Minuten verdichtet. Natürlich hat Lata Mangeshkar – die Nachtigall Indiens – die Ehre, mit ihrer unverwechselbaren Stimme diesen Song und auch unser Album ausklingen zu lassen.

Warum macht Bollywood glücklich oder süchtig oder gar beides? Es ist die symbiotische Verbindung aus poetischen Drehbüchern, dem Einfühlungsvermögen der besten Regisseure und Schauspieler und natürlich der Musik. Wir haben aus mehreren hundert Liedern, jenes gute Dutzend Lieder ausgewählt, das uns textlich wie musikalisch am nachhaltigsten beeindruckt hat. Viel Freude beim Hören und immer Wiederhören von „Bollywood Love Songs“!

 
 

BOLLYWOOD LOVE SONGS ist ab sofort überall im Handel erhältlich. Die limitierte Auflage in der Geschenkbox mit 52-seitigem Booklet und allen Songtexten (+dt. Übersetzung) gibt es bis Weihnachten.

 

  1. Khamoshiyan Gungunane Lagi
  2. Kasam Ki Kasam
  3. Chupke Se
  4. Jaane Dil Mein
  5. Na Tum Jaano Na Hum
  6. Woh Lamhe
  7. Jiya Dhadak Dhadak Jaye
  8. En Panchhiyon
  9. Kathai Aankhon Wali
  10. Ho Gaya Hai Tujhko To Pyar Sajna
  11. Achchi Lagti Ho
  12. Jaadu Hai Nasha Hai
  13. Mohabbatein Love Themes

 

 

Releasedate: out now
Label:  local media
Format: CD
Labelcode: LC 11784
Catalogue No: loc 017
EAN: 4260044590493
Distribution: AL!VE (G/A/S)